Sozial Theatral

Theater trifft Pädagogik

Überall wo es Podcasts gibt

Für welches Thema interessierst du dich?

156 – Die 5 Merkmale der Spielpädagogik

Theaterpädagogik ist Spielpädagogik. In dieser Podcastfolge gehen wir gemeinsam die 5 Merkmale des Spielens durch. Ich zeige dir, wie du Menschen ins Spielen bringst und ziehen dabei immer wieder Parallelen zur Theaterpädagogik.

In der Ausbildung zum Theaterpädagogen ist ein Zwischenschritt der Spielleiter. Das ist nur ein Merkmal, von vielen, das zeigt, wie viel Spielpädagogik im Theater steckt.

Zur Folge »

155 – Ganzheitliche Bildung durch Theater

In dieser Folge zeige ich dir, wie du mit der Theaterpädagogik die Ganzheitliche Bildung umsetzten kannst. Dabei gehe ich auf die Fragen sein, was ganzheitliche Bildung ist, wie sie gelehrt werden kann und zeige dir Möglichkeiten, wie das mit der Theaterpädagogik umgesetzt werden kann.

Außerdem zeige ich dir, was der Unterschied zwischen einem ganzheitlichen Bildungskonzept und dem aktuellen Schulkonzept ist.

Zur Folge »

148 – Fehler aushalten

Aboniere den Podcast überall, wo es Podcasts gibt Itunes Spotify Google Podcast Werbung Die Bedeutung des Aushaltens in pädagogischen Berufen Als Pädagoge/in ist es oft eine große Herausforderung, mit unterschiedlichen

Zur Folge »

142 – 5 Tipps für mehr Ruhe und Gelassenheit in deinem Kurs und mit Gruppen

Na, funktioniert bei dir der Stille Fuchs auch nicht? Eine ruhige und gelassene Gruppe leiten zu können, ist Segen und Fluch in einem. Segen, weil es ein sehr angenehmes Arbeiten für alle Beteiligten ist. Fluch, weil es eines der schwierigsten Themen ist, die es in der Gruppenarbeit gibt.

Deswegen gebe ich dir heute 5 Tipps mit, wie es dir besser gelingen kann, Ruhe und Gelassenheit in deinen Kurs zu bekommen.

Zur Folge »

141 – Konstruktivistisches Lernen

In der letzten Podcastfolge, der Folge 141, habe ich den Konstruktivismus generell erklärt.
In dieser Folge gehe ich darauf ein, wie das Lernen mit dem Konstruktivismus zusammenhängt und was das für die Theaterpädagogik bedeutet.

Zur Folge »

140 – Systemisch-konstruktivste Theaterpädagogik

Die rote oder die blaue Pille?
Während Neo aus dem Film „The Matrix“ sich entscheiden kann, sind wir nur Opfer der Welt, die wir in unseren Köpfen konstruieren. Entscheiden können wir uns nicht.
Was die Matrix, also der Konstruktivismus, mit der Theaterpädagogik zu tun hat, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Zur Folge »

139 – 5 Wege zur kreativen Theateraufführung

Diese Podcastfolge ist richtig für dich, wenn du Schwierigkeiten hast, mit deinen Teilnehmenden in einen kreativen Prozess zu kommen. Gleichzeitig kannst du die hier beschriebenen Methoden nutzen, um überhaupt ein Thema zu finden, zu dem Ihr eine Präsentation erstellen wollt.

Die 5 Wege sind also Tipps, die dir zeigen, wie du selbst deine Kreativität steigern kannst, und wie du die Kreativität deiner Teilnehmenden aus deinen theaterpädagogischen Projekt erhöhst.

Zur Folge »

138 – Verhaltenskreatives Theater

Herausforderndes Verhalten, also ein Verhalten, das unter Sozial-Pädagoginnen als besonders schwierig gesehen wird. Wie kann ich mit solchen Jugendlichen Theater spielen und ist das überhaupt möglich?

In dieser Podcastfolge gebe ich dir einige Tipps, wie du mit diesen Jugendlichen Theaterspielen kannst.

Zur Folge »

Erfahren, warum Kommunikation in der Kinder- und Jugendpädagogik so entscheidend ist und entdecke fünf praktische Tipps zur Verbesserung der Kommunikation durch Theaterpädagogik.

Zur Folge »
Theaterpädagogik

Einige dieser Bücher, die ich dir in dieser Folge vorschlage, habe auf den ersten Blick nichts mit der Theaterpädagogik zu tun. Doch auf den zweiten Blick wirst du sehr schnell erkennen, dass diese Bücher deine pädagogische Arbeit verbessern können. Aus diesem Grund lohnt es sich, sie sich näher anzusehen.

Zur Folge »
Theaterpädagogik

Warum ist Improvisationstheater so wertvoll und warum solltest du es in deiner sozialpädagogischen Arbeit anbieten. In dieser Folge spreche ich nicht nur über die Vorteile und den Nutzen des Improvisationstheaters in der Sozialen Arbeit, sondern gebe dir auch fünf Tipps mit, wie du es umsetzten kannst. Fünf Tipps, die dir das Arbeiten in diesem Bereich erleichtern können.

Zur Folge »
Pädagogik

In der Sozialpädagogik arbeiten wir mit der Anamnese, Diagnostik, Intervention und Evaluation. Diese Prozesse wiederholen sich ständig und sorgen für eine professionelle Begleitung der Herausforderungen von Kindern und Jugendlichen.

Dabei kann dieser Prozess auch auf die Theaterpädagogik eingesetzt werden. Egal, ob die Herausforderungen in der künstlerischen Ausführung oder im sozialpädagogischen Kontext zu betrachten sind. In beiden Fällen kann dieses Sozialpädagogische Können deine Arbeit unterstützen.

Zur Folge »
Haltung

In dieser Folge spreche ich über die 6 Prinzipien der pädagogischen Haltung. Entdecke, wie Wertschätzung, Kongruenz, Respekt, Empathie, Kontinuität und professionelle Distanz dein pädagogisches Handeln verbessern können. Praktische Tipps und Beispiele zeigen dir, wie du deine Teilnehmenden optimal unterstützt und eine erfolgreiche Theaterpädagogik umsetzt. Tauche ein in diese spannende Folge und entwickle dich weiter als pädagogische Fachkraft!

Zur Folge »
Theaterpädagogik

In dieser Folge betrachte ich den Einfluss der Corona-Pandemie auf die Lesekompetenzen von Grundschulkindern. Basierend auf einer aktuellen Studie beleuchte ich den Rückgang dieser Fähigkeiten und präsentiere drei praktische Möglichkeiten, wie du mit Theaterpädagogik die Lesekompetenzen von Kindern effektiv fördern kannst. Tauche ein in diese spannende Diskussion und entdecke neue Wege, um Kindern das Lesen näherzubringen!

Zur Folge »
Picture of Mark

Mark

Hey, ich bin Mark, staatlich anerkannter Sozial- und Kindheitspädagoge (B.A) sowie ausgebildeter Theaterpädagoge (BUT) und schreibe hier die Beiträge.

Folge mir

Sozial-emotionale Kompetenzen

Klicke auf den Button und hol dir das E-Book für 0 €
Podcast Sozial Theatral

Abonniere den Podcast

Abonniere jetzt den Podcast, um Kinder und Jugendliche mit Theaterpädagogik zu stärken.