Theaterworkshop

Ich komme zu dir in die Einrichtung und gebe Kindern oder Jugendlichen einen Einblick in die Welt des Theaters.

Projekte und Kooperationen

Mit diesen (und weiteren) Organisationen habe ich schon zusammengearbeitet.

Kurzbeschreibung

Ein Theaterworkshop ist ein kurzes theaterpädagogisches Angebot. Ich komme zu dir vor Ort, um mit Kindern oder Jugendlichen einen Einblick in die Theaterpädagogik zu geben. Hierzu gibt es unterschiedliche Ansätze. Wir können uns mit einem bestimmten Thema auseinandersetzen. Das kann ein gesellschaftliches Thema sein, die Auseinandersetzung mit einem Buch oder Theaterstück, es kann aber auch einfach nur ein Schnuppertag sein. Ein Tag, an dem Kinder oder Jugendliche Spaß am Theaterspielen entwickeln können.

Qualifikation

Sozialpädagoge

Ich bin Staatlich anerkannter Sozial- und Kindheitspädagoge (B.A.)

Theaterpädagoge (BUT)

Ich bin Bundesweit anerkannter Theaterpädagoge (BUT)

Erfahrung mit MMB

Ich habe praktische Erfahrungen mit Menschen mit Behinderung

Eigenes Konzept

Über 10 Jahre Erfahrung mit kulturpädagogischen Projekten

So läuft der Theaterworkshop ab

Beim Theaterworkshop besprechen wir zunächst die Ziele und klären, um welche Zielgruppe es sich handelt. Dabei sollte es sich um eine Gruppe von mindestens 8 bis maximal 30 Personen handeln. Der Theaterworkshop richtet sich auch an Schulen. Der Workshop selbst dauert nur ein oder zwei Tage und dient dem schnellen Auseinandersetzen mit bestimmten Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Literatur, Theater oder Schauspiel. Die kurze Zeit reicht aus, um einen ersten Einblick in die Theaterkunst zu bekommen oder Theaterstücke zu erleben.

Der ein- oder zweitägige Theaterworkshop beläuft sich auf ca. 3 Stunden und richtet sich an Schulen, Kindergärten, Vereine, soziale Organisationen, Einrichtungen mit Menschen mit Behinderung und alle, die den Einblick und die Freude am Theaterspielen weitergeben möchten.

Der Theaterworkshop wird vorbereitet und didaktisch sowie pädagogisch geplant. Am Tag des Workshops wird der Raum von mir vorbereitet. Dabei werden die Räume des Auftraggebers genutzt, oder ich organisiere einen geeigneten Raum. Die Durchführung orientiert sich stark an den Bedürfnissen der Teilnehmenden. Am Ende findet meistens eine Reflexion des Tages statt, um das Erlebte besser einsortieren zu können.

Das wissen die Teilnehmenden am Ende

Am Ende des Workshops haben die Teilnehmenden einen ersten Einblick in das vorher festgelegte Thema erhalten oder viel Spaß dabei gehabt, einen Blick in die Welt des Theaters werfen zu können. Durch die Reflexion am Ende des Workshops können die Teilnehmenden das Erlebte mit ihrer Lebenswelt verbinden und haben durch Spiel und Spaß auch noch etwas gelernt.

Warum Theaterpädagogik?

Theaterpädagogik verbindet die kreative Welt des Theaters mit pädagogischen Ansätzen. Sie ermöglicht persönliches Wachstum, soziale Reflexion und Veränderung. Durch das Eintauchen in verschiedene Rollen und die Auseinandersetzung mit Charakteren werden soziale und emotionale Kompetenzen gestärkt.

Das Theater bietet kreative Ausdrucksmöglichkeiten und fördert die Fantasie. Teamarbeit und Empathie werden durch gemeinsames Schaffen gefördert. Das Theater schafft einen Raum, um komplexe soziale Themen darzustellen und kritisch zu hinterfragen. Unterschiedliche Perspektiven tragen zur interkulturellen Verständigung bei. Theaterpädagogik ist ein kraftvolles pädagogisches Werkzeug, das Wissen und intrinsische Motivation zum Lernen vermittelt.

Die Theaterpädagogik ermöglicht Selbstempowerment und befähigt Menschen, aktiv an gesellschaftlichen Entwicklungen mitzuwirken. Für Menschen jeden Alters bietet Theaterpädagogik eine lebenslange Möglichkeit zur Weiterentwicklung von kreativen Fähigkeiten.

Insgesamt bereichert sie die persönliche Entwicklung und stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Theaterpädagogik ist eine kreative und transformative Kraft, die Menschen inspiriert und die Gesellschaft positiv beeinflusst.

Kunden-stimmen

“A testimonial from a client who benefited from your product or service. Testimonials can be a highly effective way of establishing credibility and increasing your company's reputation.”
Client Name
“A testimonial from a client who benefited from your product or service. Testimonials can be a highly effective way of establishing credibility and increasing your company's reputation.”
Client Name

Let's Work together

Nimm jetzt Kontakt mit mir auf.

Schreibe mir eine E-Mail oder vereinbare einen Rückruftermin.

Noch Fragen?

Nein, zur Durchführung eines Theaterprojekts benötigen die Teilnehmenden keine Vorkenntnisse im Theater.

Ja, ich habe schon viele Projekte mit Menschen mit Behinderung durchgeführt. Mit unterschiedlichem Alter. Sowohl mit Menschen mit geistiger als auch körperlicher Behinderung.

Ein Theaterworkshop habe ich schon mit folgenden Gruppen durchgeführt:

  • Menschen mit Behinderung
  • Kinder im Alter von 4 – 12 Jahren
  • Jugendlichen über 12 Jahre
  • Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten
  • Schulen
  • Ferienfreizeit
  • Nachmittagsbetreuung
  • Soziale Organisationen
  • und vielem mehr.

Die Kosten des Workshops richten sich nach der Intensität und Länge der Durchführung. Ich schlage daher vor, dass du einfach unverbindlich Kontakt mit mir aufnimmst. Gemeinsam können wir dann alle Details besprechen und ein maßgeschneidertes Angebot für dich erstellen. Ich freue mich darauf, von dir zu hören!

Das ist unterschiedlich. Häufig wird aber eine Dauer von ein bis zwei Terminen mit jeweils 1,5 bis 3 Stunden gebucht.

Bei längeren Angeboten kommt ein Theaterprojekt infrage.

 

Die Gruppe sollte aus mindestens 8 und kann aus bis zu 30 Personen bestehen. Damit richtet sich der Theaterworkshop auch an Schulen.

Ein Theaterworkshop kann unter anderem folgende Ziele verfolgen:

  • Freizeitbeschäftigung
  • Einblick in Literatur
  • Einblick in ein Theaterstück

Der Workshop wird von mir didaktisch vorbereitet. Etwa 30 Minuten vor Beginn des Workshops bereite ich den Raum bei dir vor Ort vor. Am Ende des Workshops wird das Erlebte mit den Teilnehmenden reflektiert.